Bei der offenen Dachauer Vereinsmeisterschaft ließen die Brucker Starter den Rest weit hinter sich.

Die beiden jüngsten im Feld zeigten den alten Hasen wo es lang geht:

Der 13jährigen Ina mit Mix Lotta gelang in ihrem zweiten Vierkampf ein toller 5.Platz im Feld der 27 Starter. Nach fehlerfreien Läufen und einer 50er Unterordnung erreichte sie sehr gute 260 Punkte.

Noch besser war die 14jährige Joana mit Labradoodle Rico unterwegs: In ihrem ersten Vierkampf 2 und insgesamt erst dritten Start lag die kleinste im Feld nach den Laufdisziplinen schon auf Rang 5. Dann gelangen ihr perfekte 60 Punkte im abschließenden Gehorsamsteil und damit 271 Punkte – Gesamtsieg!

Damit verwies sie ihren Teamkollegen Fritz mit Kate auf Platz 2, der nach den Läufen noch in Führung gelegen hatte. Solide 50 Unterordnungspunkte ergaben für ihn am Schluss gute 268 Punkte.

Dass die drei dann natürlich auch mit weitem Abstand die Vereinswertung gewannen, war klar.

Die vierte Brucker Starterin Carina mit Momo hatten keinen so guten Tag und erreichte 213 Punkte.

Jung und alt - zusammen erfolgreich