Die bestandene Begleithundprüfung (BH) ist Voraussetzung für den Start bei Turnieren im Hundesport.
Ausnahme ist die Sportart Rally Obedience.

Voraussetzungen für den Start bei einer BH Prüfung sind:

Der Hund muss mindesten 15 Monate alt sein, er muss über eine Hundehaftpflichtversicherung  verfügen und über eine Chip ID / Tätowierung identifizierbar sein.
Es muss eine gültige Leistungsurkunde für den Hund vorliegen

Der Hundebesitzer muss Mitglied in einem dem VDH angeschlossenen Verein sein, ebenso der Hundeführer. Dieser muss zusätzlich den SKN (Sachkundenachweis) bestanden haben.

Die BH Ausbildung wird beim PSV FFB in einem 3-stufigen Kurs angeboten.
(für Vereinsmitglieder kostenfrei).

1. BH Vorbereitungskurs 

In der Theorie wird Grundsätzliches zur BH Ausbildung erläutert:

Wie z.B.Infos rund um die BH ( Betreten des Platzes, Anmeldung beim Richter, Abmelden beim Richter ), Bestandteile Prüfung: Anmeldung, SKN, Wesenstest, Chipkontrolle, Schema (Leinenführigkeit, Freifolge, Sitz, Platz/Abrufen, Ablage) Straßenteil, Siegerehrung.

Praxisteil ( Bemerkung: Es wird nur mit angeleintem Hund gearbeitet)

Folgendes ist generell nicht erlaubt: Leinenruck, Beschimpfen, Schlagen,  Doppelkommandos, Zusatzkommandos /-hilfen,  

Für die BH Ausbildung sind nur folgende Kommandos erlaubt: FUSS, SITZ, PLATZ, HIER

Es werden die Grundlagen wie Schauübung, Sitzübung, Platzübung mit leichter Ablenkung, vom Sitz ins Platz und umgekehrt, Angehen / 1.  Schritt, Vorsitz, Abrufen an langer Leine mit korrektem Vorsitz, Kehrtwende, Grundstellung geübt.

Ferner wird während des Kurses der Straßenteil einschließlich  des Wesenstests trainiert.
( Begrüßung, Hund bleibt in Grundstellung, Chipkontrolle, Begegnungen mit Hunden, an lockerer Leine durch Menschengruppe gehen, Bedrängen des Hundes , Verlassen des Hundes, Hundeführer außer Sicht und andere Menschen und Hunde gehen an Hund vorbei - Radfahrer, Jogger an den Hunden vorbei – Autofahrer fährt vorbei und fragt nach Weg  ).

Im Rahmen einer Sichtung durch die Ausbilder der BH Fortgeschrittenengruppe wird entschieden, ob das Mensch/Hund Team in der BH Fortgeschrittenengruppe trainieren kann

Folgende Lernziele müssen erfüllt sein 

- Korrektes Finden der Grundstellung ohne Hilfen

- Korrektes Sitz und Platz aus der Grundstellung ohne Hilfen

- Korrekter erster Schritt 

- Korrekte erste Schritte und korrekte Grundstellung bei Anhalten ohne Kommando

- Korrekte Kehrtwende 

- Korrektes Ablegen an der Leine mit leichter Ablenkung (Dauer ca. 5-10 Minuten)  

2. BH Fortgeschrittene

In der Theorie wird Grundsätzliches zur BH Prüfungsordnung vermittelt, wie z.B.:

Bestandteile der BH (Wesenstest, Chipkontrolle, Schema, Straßenteil) mit den jeweiligen Punkten: (Leinenführigkeit 15 Pkt., Freifolge 15 Pkt., Sitz 10 Pkt., Platz mit Abrufen 10 Pkt. , Ablage 10 Pkt. ) 

In der Praxis werden die einzelnen Teile der BH trainiert (sowohl in der Leinenführigkeit wie in der Freifolge) 

z.B. Leinenführigkeit, Gruppe, Freifolge, Sitz, Platz, Ablage,  
Langsamschritt, Laufschritt, Kehrtwende, Grundstellung, Winkel) 

Ferner wird der Straßenteil trainiert: 

Im Rahmen einer Sichtung durch die Ausbilder der BH Prüfungsgruppe wird entschieden, ob das Mensch/Hund Team in der BH Prüfungsgruppe trainieren kann

Folgende Lernziele müssen erfüllt sein 

Leinenführigkeit und Freifolge  werden jeweils über mindestens 100 Schritte gezeigt (einschließlich korrekter Grundstellung, Geschwindigkeitswechsel, Sitzübung Winkel, Kehrtwende, Gehen durch die Gruppe) ohne Hilfen

- Korrekte Sitzübung einschließlich Entwicklung und Verlassen des Hundes ohne Hilfen

- Korrekte Platzübung einschließlich Entwicklung und Verlassen des Hundes mit anschließendem Abruf und korrektem Vorsitz ohne Hilfen

- Korrektes Ablegen mit starker Ablenkung, Hundeführer steht nicht direkt neben Hund  (Dauer 10 Minuten)  

3. BH Prüfungsgruppe

Leistungsurkunde beantragen über Karin Schlögl 

In der Theorie werden die Details zur BH Prüfungsordnung vermittelt, wie z.B.:

Fragen zum SKN, BH-Schema, zu beachtende Formalitäten (u.a. Anmeldung, Abmeldung, was ist erlaubt, was ist verboten) bei der BH Prüfung laut PO 

In der Praxis werden die in der BH Fortgeschrittenengruppe trainierten einzelnen Teile der BH zusammen gebaut und es wird u. a. das komplette BH Schema unter Prüfungsbedingungen trainiert:

BH Laufschema ==> EinTeam läuft, der zweite Hund liegt ab, sowie die einzelnen anderen Teile BH (Chipkontrolle, Wesenstest, , Straßenteil, Siegerehrung) einschließlich einer BH Generalprobe.

Die Ausbilder der BH Prüfungsgruppe entscheiden über den Start bei der BH Prüfung